Samstag, 30. Juli 2016

Mangold mit Tomaten und Ziegenfrischkäse - überbacken

Das Hochbeet explodiert förmlich, man kann täglich Mangold, Kohlrabi, Radieschen, Rote Beete, Salat und verschiedene Kräuter ernten. Für die Mangoldschwemme hat sich neuerdings die überbackene Variante bewährt. Für mich gern auch nur mit etwas geröstetem französischem Landbrot.



Zutaten für 2
  • 500 g Mangold
  • 150 g kleine Tomaten
  • 80 g Ziegenfrischkäse
  • frischer Thymian
  • Olivenöl
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Akazienhonig
  • Pfeffer, Salz
Mangold gründlich waschen, putzen, die groben Stiele herausschneiden und 2 Minuten in Salzwasser blanchieren. Die Blätter in einem Sieb etwas abtropfen lassen und in eine Auflaufform legen. Tomaten waschen, halbieren oder vierteln und auf dem Mangold verteilen. Den Ziegenfrischkäse in Flöckchen sowie die Thymianblätter darüber geben. Das Ganze mit 2 EL Olivenöl beträufeln und im 150°C heißen Ofen bei Umluft 10 - 15 Minuten backen, bis der Ziegenfrischkäse zu schmelzen beginnt. Die Zitrone auspressen, den Zitronensaft mit 2 EL Olivenöl und dem Honig verrühren. Das Gemüse aus dem Ofen holen, mit der Zitronen-Honig-Mischung beträufeln sowie salzen und pfeffern.


Quelle: eatsmarter.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen