Sonntag, 11. Januar 2015

Schokoladen-Nuss/Mandel-Kuchen

Was tun mit all den übrig gebliebenen Weihnachtsmännern vom letzen Monat? Die Erfahrung zeigt: stehen sie erst einmal im Schrank, dann geraten sie schnell in Vergessenheit - dauerhaft! Einen habe ich heute schon mal zu Kuchen verarbeitet:


Zutaten für eine Kastenform von 20 cm Länge
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 100 g geriebene Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse
  • 100 g geriebene Schokolade
  • 3 Eier, getrennt
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Backpulver
  • etwas Nelkenpulver
Butter und Zucker mit den nacheinander zugegebenen Eigelben sehr lange in der Küchenmaschine rühren lassen, bis die Masse sehr fluffig ist. Mehl, Nüsse/Mandeln, Schokolade, Zimt, Back- und Nelkenpulver unterheben sowie auch den steif geschlagenen Eischnee. Teig in eine gebutterte und mit  Semmelbröseln ausgestreute Kastenform geben und ca xx Minuten bei 180°C backen, Backofen ausschalten und den Kuchen noch 10 Minuten darin ruhen lassen.

Quelle: chili und ciabatta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen