Mittwoch, 1. Oktober 2014

Penne mit Tomaten, Kapern und Tapenade

Noch einmal schlafen, dann sind in NRW schon wieder Ferien. Höchste Zeit für ein Pastarezept, das nicht zu viel Zeit in der Küche erfordert.


Zutaten
  • 500 g Penne rigate
  • 5 getrocknete Tomaten
  • 500 g Cocktailtomaten
  • 5 Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Anchovis
  • 5 EL Tapenade
  • Salz, Pfeffer, Chili
  • 60 g schwarze Oliven, ohne Stein
  • 2 EL Kapern
  • 1 Bund Basilikum
Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Getrocknete Tomaten für 10 Minuten in Wasser einweichen, dann hacken. Cocktailtomaten häuten und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch mit dem Messerrücken zerdrücken, hacken und zusammen mit den Anchovis in etwas Olivenöl schmelzen lassen. Die Hälfte der Cocktailtomaten zufügen, ebenso die Tapenade, Chili und die gehackten Oliven. Kapern ggf. hacken und gegen Ende mit den restlichen Tomaten und dem Basilikum zufügen. Schließlich noch die tropfnassen Nudeln unterheben. Eventuell etwas Nudelwasser zufügen.
..und kein weiteres Salz zufügen, da die Sauce durch Anchovis, Tapenade und Kapern salzig genug ist.

Quelle: Meuth/Neuner-Duttenhofer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen