Montag, 15. September 2014

Linsensalat mit getrocknete Feigen

Dies ist kein rein vegetarischer Blog, nur so zu 90 bis 95 % - denn ab und zu, da schleicht sich doch noch eine nicht-vegetarische Zutat hinein. Dieses Mal in Form von 50 g magerem Speck.

Vor ein paar Woche bekam ich unter anderem eine Packung Linsen (lenticchie umbre) geschenkt. Die letzten 125 g dieser sehr leckeren Linsen durften in diesen würzigen Salat. Wirklich zu schade, dass die Packung nun leer ist... 




Zutaten für 3 Personen
  • 60 g junger Spinat oder Feldsalat, gewaschen und trocken geschleudert
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 50 g magerer Speck, gewürfelt
  • 3 getrocknete Feigen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 125 g Linsen (d: lenticchie umbre)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL weisser Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • eine Prise Zucker
Die Gemüsebrühe aufkochen, Linsen hineingeben und bei kleiner Hitze ca 20 Minuten al dente kochen. Den Speck in wenig Öl knusprig anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Olivenöl, Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker und Schalottenwürfel zu einer Vinaigrette verrühren und die abgetropften Linsen lauwarm mit 2/3 der Vinaigrette mischen.

Die restliche Vinaigrette mit dem Salat mischen und auf einen Teller geben. Linsen, Speckwürfel und Feigen darüber verteilen.

Quelle: foto e fornelli

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen