Donnerstag, 21. August 2014

Salbei-Walnuss-Gnocchi mit Blattsalat

Was soll ich sagen? Eben schon wieder Salat - aber diesmal mit ein paar Gnocchi. Für Gnocchi habe ich leider kein Händchen - die Erfahrung hat gezeigt, dass ich die besser aus dem Kühlregal des Bioladens mitnehme. 


Zutaten für VIER
  • 1 Kopf Lollo Rosso
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Akazienhonig/Agavendicksaft
  • 5 EL Himbeeressig/weißer Balsamico
  • 3 EL Walnussöl
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 200 g Himbeeren
  • 75 g Ziegenfrischkäse
  • 1 kg Gnocchi (Kühlregal Bioladen)
  • 50 g Walnusshälften
  • 30 g Salbeiblätter
  • je 3 EL Butter und Olivenöl
Walnüsse nicht zu fein hacken, Salbei kalt abbrausen und trocken schütteln und den Salat und Himbeeren vorbereiten. Für die Vinaigrette Honig, Essig und Senf verschlagen, Oliven- und Walnussöl nach und nach zugeben, verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne je zwei EL Butter und Olivenöl erhitzen und den Salbei darin bei mittlerer Hitze kross  anbraten. Noch einen EL Butter und Olivenöl sowie die Gnocchi und die Walnüsse zugeben und ca. 4 Minuten braten, salzen und pfeffern.

Salat mit der Vinaigrette mischen, auf Teller verteilen, Gnocchi darüber geben und mit Ziegenfrischkäse und Himbeeren bestreuen.

Quelle: köstlich vegetarisch, 3/2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen