Sonntag, 25. Mai 2014

Gemüseeintopf mit weißen Bohnen

Habt Ihr fürs morgige Mittagessen nicht viel Zeit, aber noch jede Menge Hülsenfrüchte im Vorratsschrank? Dann fangt doch mal mit den weißen Bohnen an:



Zutaten

  • 300 g getrocknete weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Zucchini
  • 2 Möhren
  • 350 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL heller Balsamicoessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Olivenöl
  • etwas Butter

Bohnen über Nacht einweichen und am nächsten Tag in frischem Wasser auf- und dann weich kochen, über einem Sieb abseihen. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, längs halbieren und in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch würfeln und Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Möhren schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

Öl und Butter in einem Topf erhitzen, Hack und Möhren ca. 5 Minuten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Zucchini zugeben. Tomatenmark unterrühren und mit anschwitzen. Alles mit Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen, Bohnen zugeben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.

Quelle: so isst Italien, 2/2013

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen