Freitag, 2. Mai 2014

Brot mit Sonnenblumenkernen

Vier freie Tage - ideal, um mal ein paar neue Brote auszuprobieren. Als erstes hatte ich mir ein Sauerteigbrot mit Sonnenblumenkernen von Micha ausgesucht. Doch während der Zubereitung wurde ich immer skeptischer, dass daraus ein brauchbares Brot entstehen sollte. Mein Teig war so klebrig, zäh und trotzdem irgendwie fest und wollte auch nicht wirklich aufgehen während der Gare. Nie hätte ich geglaubt, dass daraus doch noch ein so leckeres Brot werden könnte.


Zutaten

für den Sauerteig (16 - 18 Stunden bei 26°C)
  • 200 g Roggenmehl 1150
  • 200 g lauwarmes Wasser
  • 15 g Roggen ASG

für das Brühstück (2 Stunden vorher)

  • 167 g Roggenvollkornmehl
  • 260 g Wasser (80 - 90°C)

für den Vorteig (12 - 16 Stunden vorher)

  • 150 g Weizenmehl, 1050
  • 150 g lauwarmes Wasser
  • 2 g Hefe

für den Hauptteig

  • Sauerteig
  • Brühstück
  • Vorteig
  • 200 g geröstete Sonnenblumenkerne
  • 150 g Weizenmehl, 1050
  • 350 g Weizenmehl, 550
  • 21 g Salz
  • 15 g Malzsirup
  • 160 g Wasser

Sauerteig, Brühstück und Vorteig entsprechend rechtzeitig ansetzen, den Vorteig bei Zimmertemperatur anspringen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Für den Hauptteig alle Zutaten in eine Schüssel geben, 10 Minuten kneten und dann 40 Minuten ruhen lassen.

Den Teig halbieren, erst rund und anschließend länglich wirken und in zwei bemehlte Gärkörbchen mit dem Schluss nach oben legen. Die Gärkörbchen abgedeckt je nach Temperatur ca. 2 Stunden gehen lassen.

Ofen auf 240°C vorheizen (ich heize immer das Backblech mit auf und stelle eine ofenfeste Form mit Wasser auf den Boden des Backofens), Brotlaibe auf das Backblech stürzen, einschneiden und in den Backofen schieben. Nach 10 Minuten die Ofentür kurz öffnen, um den Dampf entweichen zu lassen und bei fallenden Temperaturen (letzte 20 Minuten auf 180°C) ca. 50 Minuten backen. Zum Schluss für weitere fünf Minuten bei Umluft und leicht geöffneter Backofentür backen.

Quelle: grain de sel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen