Freitag, 1. November 2013

Geburtstagskuchen

Der 11. Geburtstag wurde heute mit einem quitschig-süßen Schokoladenkuchen gefeiert - gut, dass nur ein Mal pro Jahr und Kind ein Geburtstag ansteht.


Zutaten für den Teig

  • 225 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 40 g ungesüßter Kakao
  • knapp 1 TL Natron
  • knapp 1 TL Backpulver
  • knapp 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 120 ml Milch
  • 60 ml Sonnenblumenöl
  • etwas Vanille
  • 120 ml kochendes Wasser

Zutaten für das Frosting

  • 40 g weiche Butter
  • 25 g Kakao
  • 120 g Puderzucker
  • etwas Milch

Den Boden einer Springform (20 cm) mit Backpapier auskleiden und den Rand fetten. Zucker mit Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel mischen. Ei, Milch, Öl und Vanille zugeben und unterrühren. Das kochende Wasser zugeben und zu einer recht flüssigen Masse verrühren - das soll so sein! Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 40 Minuten backen und vorsichtshalber Stäbchenprobe machen. 10 Minuten in der Form abkühlen und dann auf einem Rost auskühlen lassen.

Für das Frosting die Butter mit Kakao verrühren, Puderzucker zugeben und zu einer streichfähigen Masse glatt rühren, ggf. etwas Milch zugeben. Den ausgekühlten Kuchen ganz damit  bestreichen, Rand mit ganzen oder halben Kitkat (im Doppel!) dekorieren und mit Smarties auffüllen.

Quelle: birds like cake

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen