Freitag, 2. August 2013

Milchreiswaffeln

Sehr gefreut habe ich mich, als ich diese Woche eine Tour durch meine Lieblingsblogs machte und bei Verena von Schlammdackel las, dass ich Schürze und Kochbuch gewonnen habe. Vielen vielen Dank! Eigentlich kann ich mich gar nicht erinnern, jemals etwas gewonnen zu haben. Abgesehen vielleicht von den beiden aufblasbaren Wasserbällen im Orangen- bzw. Zitronenlook als Werbung für Erfrischungsstäbchen. Die konnte ich Dank der Kreuzworträtselleidenschaft meiner Oma ergattern - aber da war ich sicher unter 10! Um so mehr freue ich mich auf das nächste Klingeln des Postboten. Bis der vor der Tür steht, poste ich endlich einmal die Milchreiswaffeln, die Dank Verena bei uns weggehen wie nix.


Zutaten
  • 125 g Milchreis
  • 450 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 30 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • etwas Butter

Milch aufkochen lassen, Salz und Milchreis hineingeben und ca. 30 Minuten bei schwacher Hitze unter gelegentlichem Rühren quellen lassen. Hitze ausschalten und den Reis abkühlen lassen. 400 g Milchreis abwiegen und mit den restlichen Zutaten mischen. Waffeleisen aufheizen, ein wenig fetten und etwas Teig hineingeben. Die Waffeln sind relativ schnell fertig und werden bei uns nur noch mit Puderzucker bestäubt.

Quelle: schlammdackel

1 Kommentar:

  1. Oja, die Milchreiswaffeln, bei den Bildern kriege ich auch schon wieder Appetit drauf!
    Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass das Paket heute bei Dir ankommt. Habe es Donnerstagabend zur Packstation gebracht und sooo weit ist der Weg ja nicht. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen