Dienstag, 11. September 2012

Bulgursalat

Bulgursalat gibt es wohl in 1000 verschiedenen Facetten. Unser Bulgursalat hat eine langjährige Entwicklung hinter sich und wird in dieser Variante nun seit mehreren Jahren unverändert mit gleichbleibender Beliebtheit vor allem in den Sommermonaten zubereitet und gegessen. Der, den Ihr hier vor Euch seht, hat leider etwas wenig Petersilie abbekommen.....



Zutaten

  • 250 g Bulgur
  • 500 g Tomaten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 6 EL Olivenöl
  • Saft einer kleinen Zitrone
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • Pfeffer, Salz, Tomatenmark u. Sambal Oelek nach Geschmack

Bulgur mit reichlich Wasser bedecken und am besten über Nacht quellen lassen. Am nächsten Tag Tomaten und Zwiebel würfeln. Knoblauch pressen und Petersilie ohne die groben Stiele fein hacken. Alles in eine große Schüssel geben. Olivenöl mit Zitronensaft und Kreuzkümmel verrühren und über die Zutaten gießen. Bulgur in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen, zu den Tomaten geben und gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Tomatenmark und Sambal Oelek abschmecken und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen