Samstag, 14. Juli 2012

Schoko-Mandel-Kuchen

Während man 10 Stunden entfernt gen Süden scheinbar vor Hitze kaum noch Lust hat, den Backofen anzuwerfen, freue ich mich, wenn dieser etwas Wärme ins Haus bringt, halte Türen geschlossen und bevorzuge warme Getränke - dazu gern ein Stückchen Kuchen



Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 3 Eier
  • 170 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 50 g Mandelblättchen
  • 75 g dunkle Schokolade
  • 50 ml fettarme Milch
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
Schokolade grob raspeln und Butter im Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker weiß schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver und Natron mischen und nach und nach mit Salz und geschmolzener Butter unter den Teig rühren. Kakaopulver gut mit der Milch verschlagen, Schokolade zugeben. Den Teig halbieren, eine Hälfte mit den Mandelblättchen und die andere mit der Kakaomilch mischen. Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden und beide Teige abwechselnd in die Form füllen. Ggf. mit einer Gabel spiralförmig beide Teige mischen und 40 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen. Etwas auskühlen lassen.

Quelle: Ilona Chovancova, Cake & Kuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen