Mittwoch, 6. Juni 2012

Lachs-Madeleines

Diese herzhaften Madeleines solltet Ihr im Auge behalten - z.B. im Hinblick auf kommende Ausflüge bei sicher bald einsetzenden hochsommerlichen Temperaturen. Sie eignen sich perfekt fürs Picknick. Die Mengenangaben kann man allerdings getrost verdoppeln.















Zutaten


  • 100 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 3 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g geschmolzene Butter
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 4 EL Milch
  • 3 EL geräucherter Lachs 
  • Dill (frisch oder getrocknet)
  • Salz, Pfeffer
Alle Zutaten bis auf Lachs und Dill mit dem Schneebesen verrühren. Den Lachs in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Dill unterheben. Salzen, pfeffern und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backofen auf 220° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Madeleine-Förmchen mit dem Teig befüllen und 4 Minuten backen, dann die Temperatur auf 180° C reduzieren und in weiteren 8 Minuten fertig backen.

Quelle: Paule

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen