Mittwoch, 20. Juni 2012

Fenchel-Orangentarte

Käse esse ich wirklich sehr, sehr gerne. Fast jede Sorte. Abgesehen vielleicht von Harzer Roller, den mochte ich noch nie. Und bei Roquefort, da tue ich mich auch etwas schwer. Zu viel kann ich davon nicht essen. In dieser Tarte jedoch, da schmeckt er mir. Fenchel, Orangenfilets und Roquefort passen hier wirklich gut zusammen.



Zutaten

  • 1 Paket Blätterteig
  • 2 Knollen Fenchel
  • 1 große Bio-Orange
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • 2 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 60 g Roquefort
Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine Tarteform (20 - 22 cm) mit Backpapier und einer Rolle Blätterteig auskleiden und auf unterster Schiene 10 - 15 Minuten blind backen. Fenchel in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten, salzen und pfeffern. Schale der Orange fein abreiben und Filets herauslösen. Eier mit Sahne, etwas Orangenschale, Salz und Pfeffer mischen. Fenchel und Orangenfilets auf dem Blätterteig verteilen. Ebenso den zerkleinerten Roquefort und mit der Eiersahne übergießen. Im Backofen in 20 - 30 Minuten fertig backen.

Quelle: Living at home, 6/12

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen