Sonntag, 9. Oktober 2011

Zitronenschnitten

Ein schneller Kuchen für den Appetit vieler vorwiegend junger Personen mußte her. Einfach zu transportieren und essbar ohne Teller und Kuchengabel sollte er auch sein. Dieser hier, der hat sich unter diesen Kriterien bewährt und durfte daher zum Schulklassen-Familien-Wandertag mitkommen:















Zutaten

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 150 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Lemoncurd
  • 75 g Puderzucker
Eine rechteckige Form (20 x 28 cm) fetten und etwas mehlen. Butter mit Zucker cremig rühren und die Eier nacheinander unterrühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen. Zitrone entsaften. Mehlgemisch abwechselnd mit 3 - 4 EL Zitronensaft und dem Lemoncurd zugeben und kurz unterrühren. In die Form füllen und im auf 150°C vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen. Puderzucker sieben und mit dem restlichen Zitronensaft glatt rühren. Kuchen damit beträufeln, Glasur trocknen lassen und in handliche Würfel schneiden.

Quelle: Lecker, (Ausgabenangabe unleserlich)

Kommentare:

  1. Da wäre ich gerne mitgewandert... ;-)
    Sieht sehr lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Als ich noch vorwiegend jung war gehörte dieser Kuchen zu meinen Favoriten. Lecker :)

    AntwortenLöschen
  3. @Peter,
    auch diesen Samstag müssen wir wieder wandern - dieses Mal mit der anderen Schule. Wir erwarten Dich gegen halb 9....

    @Andreas,
    na na, Du bist doch noch ein junger Hüpfer..

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Einladung, muss aber leider ab halb 10 bei hoffentlich sonnigem Wetter - ohne Kuchen - meine Kunden betreuen... komme dann die Reste (??) essen...

    AntwortenLöschen