Sonntag, 18. September 2011

Bananenkuchen mit Walnüssen und Schokolade

Nach dem Frühstück haben wir mit Freunden einen Ausflug ins benachbarte Belgien gemacht. Bei Temperaturen um die 10 Grad haben wir kräftig in die Pedale getreten und auf Draisinen (sog. Railbikes) ca. 7 km und ungefähr 60 Höhenmeter auf einem stillgelegten Schienenabschnitt der früheren Vennbahn durchs Hohe Venn von Kalterherberg nach Sourbrodt zurückgelegt. Abgesehen von einem kräftigen Schauer wars ein wirklich sehr schöner Ausflug. Hier die GPS-Koordinaten des Startpunkts, dessen Auffinden uns einige Wendemanöver gekostet hat:
N 50° 31.191 E 006° 12.346


















































Ein Bananenkuchen nach Rezept der Rose bakery wurde mitgenommen, den wir vor Antritt der Rückfahrt zur Stärkung gegessen haben - zurück gings dann allerdings nur bergab und es lief eigentlich ganz von allein.


















Zutaten für eine Kastenform (25 cm lang)

  • 3 vollreife Bananen
  • 150 g weiche Butter
  • 180 g Zucker
  • 3 Eier
  • 110 ml Buttermilch
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 100 g gehackte Walnüsse
  • 125 g gehackte Schokolade (75%)
Eine Kastenform fetten, den Boden zusätzlich mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 180° vorheizen. Butter mit Zucker schaumig rühren, Eier einzeln zugeben und gut unterrühren. Bananen zerdrücken und mit der Buttermilch unterarbeiten. Natron, Salz und Mehl mischen und mit dem Kakao ebenfalls unterrühren. Walnüsse und Schokolade unterheben und in die Form füllen. Ca. 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen und in der Form auskühlen lassen.

Quelle: Rose Carrarini, breakfast, tea, lunch

Kommentare:

  1. oh in meinem heimatland. das hört sich nach einem spaßigen ausflug an und mit so einem kuchen als proviant, der sicher auch die wendemanöver versüßt hat!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen war wirklich ideal um auf einem fahrendem Railbike verspeist zu werden, sehr lecker !!
    Es war wiedermal sehr lustig mit Euch !
    Gruss A & T

    AntwortenLöschen