Sonntag, 10. Juli 2011

Kleine Blaubeerkuchen

Gestern habe ich ein großes Schälchen Blaubeeren auf dem Markt erstanden. Der Rest wurde heute zu diesen leckeren kleinen Blaubeerkuchen verarbeitet, um die vom Zeltwochenende heimkehrenden Familienmitglieder zu Hause zu empfangen.















Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 200 g Joghurt
  • 2 Eier
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 250 g frische Blaubeeren
Mehl mit Backpulver, Natron und Zucker mischen. Butter in Flocken hinzugeben und verrühren, bis Krümel entstehen. Joghurt cremig rühren, Eier und Vanille zugeben und weiterrühren. Mehlgemisch kurz untermischen und Blaubeeren vorsichtig unterheben. Gefettete Förmchen (man kann natürlich auch ein Muffinblech nehmen) mit dem Teig füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft ca. 15 Minuten backen. 10 Minuten in den Förmchen auskühlen lassen und stürzen.

Quelle: KuLa

1 Kommentar:

  1. Pssst...ich schon wieder *hihi*...wo bekommst du denn die kleinen entzückenden Guglhupf-Förmchen her?! Da wäre ich auch sehr dran interessiert ;O)
    Liefs,
    Maren

    AntwortenLöschen