Donnerstag, 19. Mai 2011

Schokoladenkuchen (zum Verschenken)

....eignet sich aber auch sehr gut zum selber essen.
















Zutaten

  • 100 g Amarettini
  • 100 g Schokolade (70%)
  • 200 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Kakao
  • etwas gemahlene Vanille
  • 150 g Puderzucker
  • 50 g gemahlene Mandeln
Schokolade fein raspeln und Amarettini zerbröseln. Mehl, Backpulver und Salz mit Kakao, Vanille und Puderzucker gesiebt in eine Schüssel geben. Mandeln, Schokolade und Amarettini zugeben und gut vermischen. So, diese Mischung könnte man nun in eine nett anzuschauende Tüte packen und mit dem Rezept versehen verschenken. Man könnte aber auch den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und sich selbst den Nachmittag versüssen...

Dazu verquirlt man dann noch 3 Eier mit 125 ml Milch und 125 ml Sonnenblumenöl und mischt dies mit den trockenen Zutaten, füllt alles in eine gut gefettete Kastenform (25 cm) und schiebt diese für 50 - 60 Minuten auf die mittlere Schiene in den Ofen. Während man dann darauf wartet, dass die knappe Stunde verstreicht, kann man sich ja in aller Ruhe etwas Neues für den zu Beschenkenden einfallen lassen.....

Quelle: Annik Wecker, Geschenke aus meiner Küche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen