Freitag, 24. Dezember 2010

Rosenkohlgemüse

Dieses Jahr gab es zum Sauerbraten Klöße und ein wenig arbeitsintensives Gemüse. Das Rezept für den Rosenkohl habe ich etwas angepasst, da ich mich nicht für etwas dünn geschnittenen Bacon wieder in die Kälte begeben wollte.

Zutaten
  • 100 g durchwachsener Speck
  • 4 Schalotten
  • 10 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 500 g Rosenkohl
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Den Rosenkohl putzen und in dicke Scheiben schneiden. Meine Rosenkohlröschen waren sehr klein, daher habe ich sie nur halbiert. Den Speck klein würfeln und ohne Fett in einer beschichteten Pfanne auslassen, bis er knusprig ist. Herausnehmen. Die Schalotten in breite Ringe schneiden und mit dem Knoblauch in der Butter und dem Olivenöl leicht anbräunen. Rosenkohl zugeben, mit Pfeffer würzen und in ca. 5 Minuten goldbraun und knusprig braten. Dann die Pfanne zugedeckt bei ausgeschaltetem Herd nochmals 5 Minuten ruhen lassen. Zum Schluss den Speck unter das Gemüse heben.

Quelle: Kitchen, Leanne: Obst & Gemüse

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen